Ayurvedische Massagen

Die Jahrhunderte alte indische Lehre vom langen, glücklichen und gesunden Leben ist die Basis für eine Reihe ganzheitlich wirkender Massageanwendungen, die zu einer Balance von Körper und Geist führen. Bei der ayurvedischen Lebensweise steht die Harmonie zur Natur im Mittelpunkt.

Ayurvedische Rückenmassage
Upahanasveda

Eine Wohltat für Ihren Rücken, denn diese Massagetechnik fördert die Regeneration der Rückenmuskulatur und steigert das seelische Wohlbefinden. Zum Ende jeder Massage werden die Griffe auf den Nackenbereich fokussiert, um die dortigen Zentren der Verspannung zu lösen.

30 min. / 44,-€

Ayurvedische Ganzkörper-Öl-Massage I
Abhayanga

Genießen Sie sanfte Entspannung am ganzen Körper. Bei dieser außergewöhnlichen Massage erfolgt die Behandlung mit der „Technik der fließenden Hände“, bei der unter sanften Bewegungen der Körper mit warmen Ölen fließend von Kopf bis Fuß massiert wird. Diese Massageform dient der Harmonisierung und hilft der Haut zu entschlacken sowie toxische Rückstände abzubauen. Die abschließende spezielle Kopfmassage gibt Ihnen Ihre vitale Kraft zurück.

60 min. / 84,-€

Ayurvedische Ganzkörper-Öl-Massage II
Abhayanga-Dosha

Erleben Sie eine individuell auf Sie abgestimmte Ganzkörper-Öl-Massage. Diese Behandlung wird durch eine entsprechende Massagetechnik und den Einsatz spezieller Öle genau auf Ihre Konstitution abgestimmt (siehe unten). Die Energiezentren (Chakren) finden besondere Berücksichtigung und werden geöffnet. Bei dieser außergewöhnlichen Behandlung wird Kalmus-Pulver verwendet.

90 min. / 120,-€

Die drei Doshas

Die ayurvedische Lehre unterteilt in drei Konstitutionstypen mit unterschiedlichen Temperamenten und Lebensenergien, den sogenannten Doshas.

Vata-Typ: Ihre Elemente sind Luft und Wasser. Sie sind sehr aktiv, manchmal ein bisschen zu sehr und benötigen eher sanfte Massagen, die Sie beruhigen und wieder erden.

Pitta-Typ: Ihr Element ist das Feuer. Sie besitzen sehr viel Energie, die von Zeit zu Zeit oder auch dauerhaft aus Ihnen heraus bricht. Sie benötigen Massagen mit mittlerem Druck, die sie erden und auf ein gesundes Maß herunter kühlen.

Kapha-Typ: Ihre Elemente sind Erde und Wasser und Ihre eher schwermütige Art freut sich über eine kräftige Massage, die Ihre Lebensgeister erweckt, sie wach und feuriger macht.

Ayurvedischer Stirnölguss
Shirodara

Lassen Sie sich vollkommen fallen: Der Stirnölguss ist die „Königsbehandlung“ in der ayurvedischen Massage. Bei dieser sehr sanften Behandlungsart fließt lauwarmes Öl über 30 Minuten lang in einem feinen Strahl kontinuierlich auf Ihre Stirn. Um eine vollständige Tiefenentspannung zu erreichen, werden die Füße vormassiert und die Reflexzonen aktiviert. Der Kopf als Zentrum unseres Denkens und Handelns wird beruhigt, die Nerven werden ausgeglichen und Ihr ganzer Körper fühlt sich einmalig entspannt.

50 min. / 79,-€

Ayurvedische Fußreflexmassage
Padabhyanga

Diese sanfte indische Form der Fußreflexzonenmassage ist der Ursprung für die kraftvolle chinesische Variante und hat einen regenerierenden Effekt auf den ganzen Körper. Durch die gleitenden Bewegungen an den Reflexzonen der Füße und Beine wird eine beruhigende Wirkung auf alle Organe des Körpers ausgestrahlt. Diese Massage ist gut geeignet bei Schlaflosigkeit und Nervosität, da sie den Körper gleichermaßen harmonisiert und vitalisiert.

30 min. / 42,-€

Ayurvedische Kopf-, Gesichts-, Nacken- und Dekolletébehandlung
Mukabhyanga

Diese Massagetechnik bewirkt eine intensive Entspannung und Reinigung, fördert die Durchblutung, den Lymphfluß und den Stoffwechsel. Durch die Rückenlage ist diese Technik auch für Schwangere sehr gut geeignet. Besonderes Augenmerk wird auf die blockadenlösende Behandlung des Nackens gelegt. Die kosmetische Komponente für Gesicht und das Dekolleté ist ein fester Bestandteil dieser Anwendung.

30 min. / 43,-€

Terminvereinbarungen bitte an der Rezeption oder unter Telefon:
0221-7 10 07 77
(täglich in der Zeit von 11-17 Uhr).


Bitte bringen Sie ein großes Handtuch mit.


Hier Gutscheine erwerben


Für den Hamam-Besuch ist eine Eintrittskarte für die Saunalandschaft Voraussetzung.