Inklusives Yoga

6-wöchige Kursreihe

Yoga wirklich für Alle zugänglich zu machen und einen inklusiven Raum der Begegnung zu schaffen, das ist das Ziel dieser 6-wöchigen Yogareihe.

Nicht für jede:n ist Yoga auf Anhieb immer zugänglich. Körperliche Einschränkungen wie Knie-, Rücken-, oder Schulterschmerzen, vielleicht sogar Regenerationsphasen nach einer OP bzw. Krankheit oder eine Behinderung machen die Teilnahme am Yogaunterricht oft schwierig oder erst gar nicht möglich.

In diesen Yoga-Stunden geht es darum, mit deinen eigenen Möglichkeiten Yoga zu erleben. Ganz egal, ob du im Rollstuhl sitzt, oder nicht, ob du Schmerzen hast, oder nicht, oder ob du regelmäßig praktizierst, oder zum ersten Mal eine Yoga Stunde besuchst. Hier bist du herzlich dazu eingeladen, Yoga auf deine individuelle Art und Weise zu üben. Es gibt die Möglichkeit auf der Matte, auf dem Stuhl, im Rollstuhl oder einer Kombination aus allem Yoga zu praktizieren. Matten, Blöcke, Decken und Kissen sind zahlreich im Garden Loft vorhanden. Das Garden Loft ist barrierearm, ebenerdig zugänglich und es gibt eine Toilette, die mit einem Aktiv-Rollstuhl befahrbar ist.

Mechthild (Yogalehrerin und Psychologin) begleitet dich individuell durch diese 6-wöchigen Yoga-Einheiten. Wenn du vorab Fragen hast, kannst du dich jederzeit bei uns melden: yoga@neptunbad.de


Mittwochs vom 14.02. – 20.03.2024
19.45 – 21.00 Uhr | im Garden Loft | mit Mechthild

Mitglieder kostenfrei | Gäste über unsere Kurskarten
Anmeldung über die MyWellness-App | Stunden auch einzeln buchbar

Die Kurskarten sind am Empfang oder im Gutscheinshop erhältlich

Die Wiedereröffnung

AM 22. JUNI 2024 SIND WIR WIEDER FÜR SIE DA Liebe Gäste, liebe Mitglieder, Die Revisionsarbeiten sind im vollen Gange! [...]

FAQ zur Revisionszeit im Neptunbad

Liebe Gäste, liebe Mitglieder, Bis zum einschließlich 21. Juni ist das Neptunbad aufgrund von Revisionsarbeiten geschlossen. Wir freuen uns, Sie [...]

Unser Kursangebot während der Revision

KURSE IN DER SCHLIESSZEIT Liebe Mitglieder, Um unseren Trainer:innen die Möglichkeit zu geben, weiterhin Kurse für euch zu geben und [...]