Anti-Stress-Strategien am 1. November

Autogenes Training & Progressive Muskelrelaxation

Es gibt ungezählte Auslöser für Stress, sowohl vom Außen als auch in uns selbst. Ob es die sich rapide wandelnden Lebensumstände sind oder aber das Empfinden nicht genügend Zeit zu haben. Im Stress läuft der Körper auf Hochtouren, was zu Spannung, Druck und in der Folge zu Frustration und Krankheit führen kann. Stress ist grundsätzlich ein sinnvoller Zustand unseres Körpers. Stress setzt Energien in uns frei, die wir auch auf kreative Weise nutzen können. Wenn wir aber der Überzeugung sind, dass Stress schädlich für uns ist, oder wenn wir ihn übergehen und ignorieren, kann er zum Dauerzustand werden. Wir geraten aus dem Gleichgewicht und stoßen an die Grenzen unserer Belastbarkeit.

Zwei Strategien der Stressbewältigung stellt dir Petra in ihrem 75 minütigen Kurs vor.

1. Autogenes Training
Das autogene Training wurde von dem deutschen Arzt Prof. J.H. Schultz in den zwanziger Jahren entwickelt. Mithilfe dieser Entspannungstechnik lernst du, dich selbst in einen Zustand der Entspannung zu versetzen und in kurzer Zeit zur Ruhe zu kommen. Dies geschieht durch Übungen, die eine Entspannung der Muskeln
und Gefäße herbeiführen und harmonisierend auf die Atem- und Herztätigkeit einwirken. Die Körperwahrnehmung wird vertieft.

2. Progressive Muskelrelaxation
Die progressive Muskelrelaxation wurde im Jahre 1938 von dem Psychologen Edmund Jacobson in Amerika entwickelt. In den 60er Jahren kam diese Entspannungstechnik nach Deutschland. Sie ist neben dem autogenen Training die bekannteste Entspannungstechnik zur Verminderung und Vorbeugung von Stress. Das Prinzip der progressiven Muskelentspannung ist einfach und leicht zu erlernen und wirkt oft schon nach der ersten Anwendung sehr positiv. Durch Anspannung und Entspannung einzelner Muskelpartien erlangst du eine bewusstere Körperwahrnehmung und deine Spannungszustände werden gelöst.

Falls du online teilnimmst, benötigst du dazu eine Matte, bequeme Kleidung, eine Decke, ein Kissen und gerne warme Socken falls du schnell frierst.

Petra Falkenbach – zertifizierte und ausgebildete Kursleiterin für PMR und AT – freut sich an Allerheiligen auf dich in dieser besonderen Kursstunde.

01. November | 17.00 – 18.15 Uhr | im Garden Loft

Für Mitglieder kostenfrei | Anmeldung über die MyWellness-App
Für Gäste Ticket über den Gutschein-Shop | Anmeldung über 0221 71007899

Wir wünschen dir viel Spaß!

Dein Neptunbad-Team

Die Neptunbad Sommer 5er-Karte

Kurzurlaub im Herzen von Köln Die beliebte Neptunbad Sommer 5er-Karte ist wieder da! Genießen Sie den Sommer in unserer grünen [...]

Slow Jogging als fester Kurs

Die leichteste Art des Laufens - Ab 29. Juni fest im Kursprogramm Nach dem erfolgreichen Slow Jogging Workshop im April [...]

Kursspecials an Fronleichnam

Liebe Mitglieder, Feiertag = Kursspecials-Zeit. Entdeckt unsere spannenden und abwechslungreichen Kurse an Fronleichnam. Fronleichnam Donnerstag, 16.06. Body Combat Body Pump [...]